Montag, 1. August 2011

D. kann lesen! *Applaus*

Zwickau. ich will nach Hause. der Gedanke der mir durch den Kopf ging als ich alleine am Sonntag 16 Uhr in diesem Wohnheimzimmer saß und nicht wusste was ich tun sollte. Dann musste ich zum Abend essen. saß alleine da. kannte niemand. dann betrat ich das Zimmer und da war meine Zimmergenossin eingezogen - Susi.
Und es ging bergauf.
Dann war es einfach von der einen auf die andere Minuten geil, bezaubernd, umwerfend und einfach unvergesslich.


Beim Kurs angefangen von Montag morgen bis hin zum Abschluss am Freitag nachmittag. Ich hoffe es stimmt wirklich das man sich immer min. 2mal im Leben sieht.
Denn schon nach 3 Tagen vermiss ich diese 5 Tage mit diesen tollen Leuten. dieses tolle Programm und den Zusammenhalt. Die Stimmung. Die Frühstücke, Mittagsessen, Kaffetrinken und Abendessen.
Die Programmpunkte zusammen. Die abendlichen Freizeitaktivitäten. Das gemeinsame Fernsehen. Tennis, Tischtennis, Billard spielen. Inliner fahren. Die Zuckerschocks xD. Der Kaffee mit 15 Löffel Zucker.
Die Gespräche über ernste und lustige Themen. Die Musik. Das Zeichnen.
Das Fotografieren. Die Fotoshoots. Das Regelbrechen. Das Aktivity spielen. Beachvolleyball -(abgesehen von den Teams). Das runterhüpfen von Quader und die 'perversen' Bilder.
Sachsenring mit Kart fahren(auch wenn Susi und ich hätten schneller sein können). Die Busfahrten.
Das Rumsitzen und Zeit tot schlagen. Das Vertrauen. Der Kurs Mediendesign. Unsere Gruppenleiter (von Video-&Mediendesign). Das Spiegelreflexkameraanvertrauen am 1.Tag von Thomas. Das Lob und die Kritik an meinen Fotos & das helfen für besser Bilder. Das Mut zusprechen und mitschleifen beim Fotos machen. (Danke Thomas => ) Das tolle Plektrum (auch wenn es nicht das von Donnerstagabend ist) Das alles und noch viel mehr...


Es war eine so geile Zeit die ich nicht vergessen und missen möchte. Die Leute habe ich sofort ins Herz geschlossen, obwohl ich sonst eigentlich immer ne Weile bauche bis ich jemanden vertraue.
Aber ich glaube wenn ich mich fallen lassen hätte, hätten sie mich aufgefangen.
DANKE !!! Ich will euch unbedingt wieder sehen und wenn es erst nächstes Jahr beim SommerCamp 2012 sein wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen