Freitag, 13. Januar 2012

Wölkchen im Mcen's

Ich könnte mich, über diese Stress den ich mir selber antue, Ohrfeigen. Das ich da Sachen aufs Blatt schreibe, was gar keinen Sinn ergibt und die richtige Lösung in meinem Kopf herum schwirrt.
Aber jetzt ist es zu spät. Jetzt muss ich damit leben. Eigentlich macht das gar nix, aber ich weis das ich's besser kann. Das es wieder nur Fehler waren die ich mir selber in den Weg gelegt habe. Wo ich nach der Abgabe weis, ohne groß zu überlegen, du hast da was vergessen oder was übersehen oder einfach nicht hingeschrieben.
So ist das Leben. Es kann eben nicht alles gut gehen. Niederlagen gehören dazu und das nächste mal werde ich im Hilfsmittelfreien Test nicht schon wieder so unvorbereitet und nervös rein gehen wie dieses Mal.

Das einzige gute an diesem Tag ist / war dieses endgeile Winterwetter. Es hat zwar ein wenig gestürmt und geschneit, aber das hat mich nicht davon abgehalten Fotos zu machen.
Die werden auf alle Fälle in ein paar Tagen folgen auf time-without-you =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen