Sonntag, 11. März 2012

Glück

GLÜCK - was ist Glück? Wie erkennt man es? Und warum ist es uns so wichtig?
Glück hat für mich viele verschiedene Gesichter und es kommt selten alleine.
Welcher Mensch ist nicht gerne glücklich, doch leider kann man es in kein Marmeladenglas stecken und für schlechte Zeiten aufheben.
Es kann lange anhalten oder von kurzer Dauer sein, aber man muss es immer genießen.
Da ich ein sehr optimistischer Mensch bin, versuche ich in allen etwas gutes zu sehen und wenn ich was gefunden habe, macht mich das auch irgendwie glücklich.
Mich macht vieles glücklich und darüber bin ich echt glücklich.
Nicht jeder Mensch lebt in einem Wohlstand wie es in Deutschland üblich ist, aber sie sind auch glücklich. Manchmal sogar glücklicher als wir, obwohl sie weniger haben. Das sollte uns doch zum nachdenken bewegen.
Sie lachen und leben das Leben mit jeder Facette.
Und genau das sollten wir auch versuchen und uns weniger in die Tiefe ziehen wenn etwas schief läuft, sonder versuchen das Gute darin zu entdecken.
Wie sich ein kleines Kind freut, wenn es einen einfachen Ball geschenkt bekommt, ist das pure Glück. Das Strahlen in den kleinen Kinderaugen.
Und mich...
Ich könnte so viele Sachen aufzählen die mich glücklich machen und mein Leben lebenswert.
Meine Familie & Freund, der Lebensmut meiner Mama, gute Musik, Theater, kleine Aufmerksamkeiten wie ein einfaches Hallo oder Witze, Erlebnis mit Freunden/Familie erleben, Fanger spielen, Tage & Abende mit Freunden/Familie,
Erinnerungen, Fotos und fotografieren, wenn ich ich sein kann, Akzeptanz ... und vieles mehr.
Und jetzt in diesem Moment bin ich auch glücklich.
Und ist Glücklich sein nicht der Sinn im Leben?
Das ist ein Foto vom Sound of Truth in Bad Urach. Wir haben die Tage runtergezählt, weil wir uns so darauf gefreut haben. Wir sind extra für eine Band (Sacrety) 8 Stunden Zug gefahren. Aber es hat sich gelohnt. 
Die anderen 4 Bands haben die Bühne ebenfalls in Brand gesetzt und nach diesem Erlebnis würde ich sogar auch für die anderen Bands, die ich bis dahin leider noch nicht so gehört habe, so eine lange Zugfahrt in Kauf nehmen =) 
Ich war echt glücklich und bin es immer noch, obwohl es inzwischen 2 Wochen her ist. 
Aber das nächste Ereignis dieser Art steht an. In 69 Tagen wenn ich mich nicht täusche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen