Samstag, 15. Juni 2013

Home is where your heart is

Abi 2013. Nach 12 Jahren Schule wird dieses Kapitel geschlossen. Irgendwie schön und komisch zugleich.
Es muss ja mal zu Ende gehen. Ewig zur Schule gehen möchte ja keiner. Doch es wartet ein neuer, ungewisser Abschnitt. Und wie ist es häufig, man möchte nix neues aus Angst, dass es nicht so gut wird, wie das was man hatte. Gestern in der Predigt bei EC-Fresh nannte man es Ägypten-Syndrom, nach der Geschichte aus dem Alten Testament in der das Volk aus Ägypten in das verheißene Land geführt wurde.
Genau so fühle ich mich auch. Man weiß, dass das Neue was ab Oktober in das Leben treten wird, ungewisse ist, aber auch das es Gut wird. Doch die Angst, dass es nicht so wird wie gedacht, gibt es ja auch noch. Diese ruft nach dem Alten, das was man schon kennt, was für einen normal ist, alltäglich und mit Routine durchgeführt wird. Mit Leuten die man kennt, wo man weiß wie sie ticken. Mit denen man durch dick und dünn geht und die halt da warn. Teilweise 12 Jahre mit einem durch das Chaos Leben, Schule und Co gegangen ist. Und das hat jetzt einfach ein Ende. Jetzt folgt der Sommer und dann das Studium, die Ausbildung oder der Auslandsaufenthalt. Man geht getrennte Wege und beginnt neu. 
Angst und wie. Neue Leute, unbekannte Umgebung, neue Fächer, andere Anforderungen.
Aber es gibt auch Sachen die bleiben. Freunde, Familie. Altbekannte Sachen die sich hoffentlich nie ändern. Das Besuchen von Konzerten, der Glaube, die Arbeit an Burnin' Heart Reports, Fotografie,....
HOME IS WHERE YOUR HEART IS 
Auch wenn ich schreckliche Angst vor der Studium habe, wird das werden. Schließlich war es beim Schulbeginn nicht anderes. Oder beim Wechsel aufs Gymnasium. Ein neuer Schritt mit vielen alten Sachen die beständig sind.
Augen zu und durch. =)

Kommentare:

  1. Ich versteh deine angst total gut, aber irgendwie beneide ich dich auch, ich hab noch drei jahre vor mir .__. Aber bis dahin einfach schön kraftklub hören...^^ http://www.youtube.com/watch?v=qwKSXPCyzNY
    Was studierst du denn? würd mich ja mal voll interessiern:PP btw, guter text xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die drei Jahre vergehen wie im Flug (:
      Ich werde Medienmanagement oder Mikrotechnik/Mechatronik studieren.

      Löschen